Künstlerprofil


Name

Stadt:
Genre:

Dirk Schulte

Soest
Prosa
Vita: Foto: David Finck - www.davidfinck.de


Dirk Schulte wurde geboren 1973 in Soest/Westfalen. Er hat nach der
mittleren Reife
eine Industriekaufmannsausbildung und im Anschluss an den
Zivildienst eine Ausbildung zum staatlich anerkannter Erzieher
absolviert. Sechs Jahre Arbeit in der Behindertenbetreuung (Geistig-
und Mehrfachbehinderte). Nebenberuflich arbeitete er als Redakteur
eines regionalen Kulturmagazins („Dickschädel“-Kulturmagazin für
den Hellweg) und als freier Mitarbeiter des „Diepholzer Kreisblatts“.
Freiwillige Arbeit in der Entsorgung, insbesondere „Duales System“
und Kanalreinigung (Müllwerker).

Oktober 2000 bis September 2005 abgeschlossenes Studium am
Deutschen Literaturinstitut in Leipzig (DLL). Mitglied des vierköpfigen
Organisationskomitees des „1. Internationalen Kongress für
Literarisches Schreiben“ (mit Dozenten aus den U.S.A. über
Skandinavien bis Usbekistan) im Rahmen der Leipziger Buchmesse
2005 inklusive „Langer Leipziger Lesenacht (LLL)“ mit AutorInnen wie
Breyten Breytenbach, Patricia Duncker, Michael Lentz, Terezia Mora,
Erich Loest, Kerstin Hensel, Burkhard Spinnen, Hanns-Josef Ortheil,
Norbert Hummelt, Marlene Streeruwitz, Dagmar Leupold, Martina
Hefter, Robert Coover und anderen. Mehr Informationen über
www.cwc2005.com.

Bibliographie: VERÖFFENTLICHUNGEN
Die Kurzgeschichte „Die Lesung“ in Bettina Hesse (Hrsg.): All die
schönen Sünden, Rowohlt, 2003
MDR-Figaro-Beitrag „Wort zum Tage“: Fußnoten zu Olympia am
19.08. 2003
Die Kurzgeschichte „Jahrtausendwechsel“ in der DLL-
Anthologie „Tippgemeinschaft“, Leipzig, 2003
Ein Auszug aus der längeren Erzählung „Eine Frau, ein Mann, ein
Hund, eine Reise“ in der DLL-Anthologie „Tippgemeinschaft II“,
Leipzig, 2004
Ein Auszug aus dem Roman „Rohleder“ in der DLL-
Anthologie „Tippgemeinschaft III“, Leipzig, 2005
Die Kurzgeschichte „Von Kanthölzern und Katzen“ in der Leipziger
Literaturzeitschrift „Plumbum“
Die Kurzgeschichte „Die Vernissage“ im Ausstellungskatalog „Der
Raum“, Leipzig, 2003
Ansonsten Artikel für die jeweiligen Presseorgane, siehe oben:
Rezensionen, Interviews, Reportagen und Berichte in den Bereichen
Literatur, Musik und Theater
Diverse Lesungen in Leipzig und Umland (u. a. im Rahmen der
Buchmesse, Haus des Buches, Moritzbastei, Lindenaumusem
Altenburg)

Ausstellungen:
right bar

Wählen Sie einen Autor



die frau von gründau. drei dorfgeschichten.

Infos zu den Regionen

Newsletter Abo