Künstlerprofil

Portrait:

Stadt:
Homepage der Stadt:
Kunstrichtung:
Homepage:
E-Mail:

Heike Weber

Siegen
www.siegen.de
Verschiedene Medien
Zur Homepage
heike.weber(a\)arcor.de

Titel: Fliegende
Typ: Fenstermalfarbe auf Nadeln
Weitere Infos: 2004, Gegen den Strich, Kunsthalle Baden- Baden Foto: Heike Weber, Köln

Titel: Yves
Typ: Fenstermalfarneba auf Nadeln
Weitere Infos: 2005, Galerie Martina Detterer, Frankfurt Foto: Heike Weber

Titel: white out
Typ: Wäscheleine auf Nadeln, PVC
Weitere Infos: 2000, HEDAH, Stichting Centrum voor Hedendaagse Kunst Foto: Carl-Victor Dahmen, Köln

Titel: Room 104
Typ: Permanentmarker auf Acryl und PVC
Weitere Infos: 2000, hotel, Centrum Beeldende Kunst Nijmegen Foto: Heike Weber, Köln

Titel: Salonstücke
Typ: Permanentmarker auf PVC
Weitere Infos: Städtische Galerie Villa Zanders, bergisch Gladbach Foto: David Janecek, Köln

Titel: Glück
Typ: Teppichboden, Videoband
Weitere Infos: 2004, Teppichboden, Videoband Galerie Stefan Rasche, Münster Foto: Carsten Gliese

Titel: BODEN LOS
Typ: Permanentmarker auf PVC
Weitere Infos: 2006, Permanentmarker auf PVC Kunsthalle Wien Foto: Raimo Rudi Rumpler

Vita:

1962 geboren in Siegen
1981–86 Studium an der FH Aachen (Grafik-Design)
1993 Artist in residence, Glasgow School of Art,GB
1994 Gastdozentur an der Glasgow School of Art, Department
Environmental Art, GB
1997 Stipendium des Research Institute for Inter-Culture, Seoul, Korea
1998 Stipendium der Stiftung Kulturfonds Berlin, Haus Lukas, Ahrenshoop
2001 Arbeitsstipendium des Kunstfonds Bonn
2002 Schloß Ringenberg Stipendium des Landes NRW
2003 Arbeitsstipendium der Stiftung Kunst und Kultur NRW
2004 Stipendium der Barkenhoff-Stiftung Worpswede, Künstlerhäuser
Worpswede
Artist in residence, The Chinati Foundation, Marfa, Texas, USA
Reisestipendium der Kunststiftung NRW
2005 Casa Baldi Stipendium des Bundes, Olevano Romano, Italien
2006 Stipendium der Stiftung Künstlerdorf Schöppingen, NRW
2006/2007 Transfer-Stipendium, Türkiye-NRW, NRW-Kultursekretäriat

Ausstellungen:

Einzelausstellungen
1993 Querweltein, Transmission Gallery, Glasgow, GB
1994 MAX, Artothek, Köln
1996 weber, Galerie Otto Schweins, Köln
1997 Pelikan, Galerie Stefan Rasche, Münster
windows 1997, Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf
(K)
1998 Salonstücke 6, Städtische Galerie, Villa Zanders, Bergisch-Gladbach
(K)
Drop, Kunstverein Arnsberg
1999 Golpo, Galerie von der Milwe, Aachen
Wutz + Weber, Galerie Otto Schweins, Köln
Swing, Galerie Stadt München, Hotel Winston, Amsterdam
(Projekt “Neues Gestirn” Stichting NRW.NL)
2000 white out, HEDAH, Stichting Centrum voor Hedendaagse Kunst
Maastricht, NL
Room 104, Hotel, CBKN, Centrum Beeldende Kunst Nijmegen, NL (K)
f.o.b., Galerie Stefan Rasche, Münster (K)
2002 Drawings, TZR Galerie, Bochum
2003 mein Traum vom Fliegen, Galerie Otto Schweins, Köln
Zeichnung heute IV, Kunstmuseum Bonn (K)
Mädchentraum, Museum Baden, Solingen
2004 L68 project-space, London, GB
KunstFrühlingKirche, Bonner Münster, ein Projekt des Kunstmuseums Bonn
Glück, Galerie Stefan Rasche, Münster
Glück, Stiftung Kunstfonds Bonn (K)
barocco, Museum Morsbroich, Leverkusen (K)
Galerie Martina Detterer, Frankfurt (mit Laura Padgett)
Locker Plant, The Chinati Foundation, Marfa/Texas, USA
2005 baroccocorock, Galerie Martina Detterer, Frankfurt
compiti di casa, Casa Baldi, Olevano Romano, Italien
2006 BODEN LOS, Foyeristallation in der Kunsthalle Wien, A

Gruppenausstellungen (Auswahl)

1993 11, Kölnischer Kunstverein
1994 Modern Art, Transmission Gallery, Glasgow
1994/95 Villa Romana – Die Preisträger 1995, Museum Wiesbaden
1995 Maikäfer flieg (kuratiert von Heike und Uta Weber), Hochbunker
Köln-Ehrenfeld (K)
1996 Jahresgaben 1996, Neuer Aachener Kunstverein
And what is drawing for? And why write well? Kultur-Allianzen, Köln
1997 Papierarbeiten, Galerie Otto Schweins, Köln
Jahresgabe für den Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen,
Düsseldorf
Köln–Seoul, Total Museum of Contemporary Art, Seoul, Korea (K)
1998 siebensevensept – grange opéra, interdisziplinäres Performance-
Symposion, Die Höge, Bassum (K)
PENTHOUSE — neue Kunst in neuer Fahrt, Produzentengalerie Kassel e.V.
10 Jahre Galerie von der Milwe, Ludwig Forum, Aachen
Jahresgaben 1998, Kunstverein Arnsberg
1999 Papier, Galerie Rivet, Köln
Testbild, Galerie Stefan Rasche, Münster
2000 Das Örtliche, Neuer Aachener Kunstverein
das Material des Bildhauers – der Ort, Nassauischer Kunstverein,
Wiesbaden (K)
2001 Vertigo, Ursula Blickle Stiftung, Kraichtal, Magazin 4, Vorarlberger
Kunstverein, Bregenz (K)
“attention, please!”, Leopold Hoesch Museum Düren
Skulptur als Feld, Kunstverein Göttingen (K)
2002 Formen der Gewalt, Galerie Rivet, Köln
Transistor 1. Export, Museum voor Moderne Kunst, Arnheim (K)
Drawing in motion, Forum Stadtpark, Graz
2003 Arche Noah, Galerie Rivet, Köln
rein menschlich, Galerie von der Milwe, Aachen
LOVE, Magazin 4, Vorarlberger Kunstverein und Bregenzer Kunstverein,
Palais Thurn und Taxis (K)
Die Sehnsucht des Kartografen, Kunstverein Hannover (K)
2004 Linie, 5 Positionen der zeitgenössischen Zeichnung, Dina4 Projekte,
München
Black & White, Galerie Rivet, Köln
paperweight, Galerie Völcker und Freunde, Berlin (K)
Gegen den Strich, Kunsthalle Baden-Baden (K)
ZK, Bluecoat Gallery, Liverpool
Zeichnung vernetzt, Städtische Galerie Delmenhorst (K)
in erster Linie..., Kunsthalle Fridericianum Kassel (K)
2005 Neue Heimat 2, Galerie Stefan Rasche, Münster
Pathetischer Betrug, Sonderausstellung auf der Art Frankfurt (K)
hoch hinaus, Kunstmuseum Thun, CH (K)
Kleine Formate, Galerie Martina Detterer, Frankfurt
2006 face to face, Ausstellungshalle zeitgenössische Kunst Münster
auf eigene Art, Thomas-Mann-Villa, München (Kurator: Christoph Schreier,
Kunstmuseum Bonn) (K)
fragil, Kunsthaus Langenthal, CH
8 Positionen zum Raum, Museum Baden, Solingen

Bibliographie (Auswahl)

1993 Sabine Müller, Nachrichtenblatt, 11 Kölnischer, Kunstverein
1994 Sabine Müller,Faltblatt MAX
1995 Doris Krystof, gerade noch, Katalog Maikäfer flieg
1996 Uta Maria Reindl, Maikäfer flieg, Kunstforum International Bd. 133
(S. 365)
1997 Michael Krajewski, Katalog windows 1997 (Interwiew), ISBN 3-
925974-52-0
Ph.D. Rhai Kyoung Park, Katalog Köln–Seoul
1998 Petra Oelschlägel, Ins Schwimmen geraten, Katalog Salonstücke 6,
ISBN 3-9805715-2-1
Cordula Walter-Bolhöfer, Rote Fäden bewegen die Sinne, StadtRevue,
Köln, Nr.5,
art Kunstmagazin, Nr.6 (Szene, S.26)
Sabine Müller, Salonstücke 6, Kunstforum International Bd. 141 (S.386),
Michael Krajewski, Kunstverein Arnsberg, Kunst-Bulletin 11/98 (S.46),
1999 Bazon Brock, Katalog Die Welt zu Deinen Füßen, DuMont
Buchverlag, ISBN 3-7701-4483-x (S. 71)
2000 Gottfried Hafemann, Katalog Das Material des Bildhauers – der Ort
Sabine Müller, kein fester Ort nirgends, Katalog f.o.b.
Doris Krystof, shifting the ground • Heike Webers zeichnerisches
Fundament, Katalog f.o.b.
2001 Der Spiegel, Nr.11/12.3.01, Kunst im Schwindeltrauma “Vertigo”
(S.220)
Ruth Händler, Vertigo, art-Kunstmagazin Nr.5 (S.99)
Die Gesellschaft im Spannungsfeld zwischen Höhenrausch und
Absturz, “Vertigo”
Kultur, Zeitschrift für Kultur und Gesellschaft (Vorlarlberg, Österreich),
Jahrgang 16, Nr.4, (S.36)
Gerald Matt, Katalog Vertigo, (Interview), Triton Verlag ISBN 3-85486-
097-8 (S. 90–97)
Stefan Rasche, Katalog Skulptur als Feld (Interview), Verlag Hatje Cantz,
ISBN 3-7757-9076-4
(S. 92–101)
Michael Stoeber, Skulptur als Feld, Kunstverein Göttingen,
Kunstforum International, Bd. 157 (S 318–320),
2003 Thomas Hirsch, Dazwischen der leere Raum, choices-Kulturmagazin,
Juli 2003 (S. 22–23)
Stephan Berg, Der Eigensinn des roten Fadens,
Katalog Zeichnung heute IV, Kunstmuseum Bonn, (ISBN 3-92979-57-2)
Stefan Rasche, Katalog LOVE, (Revolver Verlag ISBN 3-936919-49-6) (S.
84)
Reinhard Ermen, Zeichnung heute IV, Kunstmuseum Bonn, Kunstforum
International, Bd. 166 (S. 357)
Martin Engler, Katalog Die Sehnsucht des Kartografen, ISBN 3-00-012475-
6 (S. 14–15)
Stefan Rasche, Transistor Magazin #2 (S. 35–36)
2004 Martin Engler, Katalog Gegen den Strich, Kunsthalle Baden-Baden
(S. 139)
Reiner Berthold Schossig, Zeichner als Grenzgänger, Katalog Zeichnung
vernetzt,
Städtische Galerie Delmenhorst (S. 30/31)
Martin Engler, Barocke Welten und weiße Zellen, Gerhard Finckh, Thomas
August Gmeinder P.305.04.50°9’N8°39’O//, Katalog barocco, Museum
Morsbroich, Leverkusen
Barbara Heinrich, Graphit aus Papier?, Katalog In erster Linie…,
Kunsthalle Fridericianum, Kassel (S. 9)
Annelie Pohlen, Glück, Katalog Glück, Stiftung Kunstfonds Bonn (S. 3)
2005 Ludwig Seyfarth, Projizierte Sehnsucht – zur Kontinuität der
Romantik, Katalog Pathetischer Betrug (S. 11)
Fanni Fetzer, Katalog hoch hinaus, Kunstmuseum Thun (S. 69/70)
2006 Inken Herzig, Fadenpoesie, Zeitschrift decoration (Gruner+Jahr)
3/2006 (S. 108–113)
Christoph Schreier, Katalog Auf eigene Art, Das neue Thomas Mann Haus
am Münchner Herzogpark,
Prestel Verlag (S. 6, S. 70–73)


Werke in öffentlichen Sammlungen

Stadtsparkasse Köln (Papierarbeiten)
Gerling Konzern, Köln (Papierarbeiten)
Leopold Hoesch Museum Düren (Videoarbeit)
Kunstmuseum Bonn (Installation)
Sammlung des Landes NRW (Installation)

Aktuelle Ausstellungen

Newsletter Abo