Künstlerprofil

Portrait:

Stadt:
Homepage der Stadt:
Kunstrichtung:
Homepage:
E-Mail:

Ellen Hartleif

Hamm
wwww.hamm.de
Bildende Kunst
Zur Homepage
ellen.hartleif(a\)t-online.de

Titel: Papierarbeiten
Typ: Graupappe, Pappmaché, Wachs
Weitere Infos: Arbeiten 2002-2004

Titel: Speicher
Typ: Wollfilz, Kapok als Füllung
Weitere Infos: Doppelformen, hängend Einzelformen, stehend Ringformen mit je 24 Kammern

Titel: (aus Zeichnungen u. Collagen)
Weitere Infos: 2004-2005

Vita:

1957 geboren in Hamm/Westfalen, lebt und arbeitet in Köln
1977- 1985 Studium der Fächer Kunst und Textilgestaltung an der
Universität Essen mit Abschluss der Staatsexamina und dem Referendariat
1987 - 1999 Atelier im Kunsthaus Essen,
Ausstellungsorganisation und Öffentlichkeitsarbeit
1989 - 1995 Studium der Freien Kunst an der Kunstakademie Münster
Meisterschülerin bei Prof. Ulrich Erben Diplomabschluss/Akademiebrief
Förderpreis der Kunstakademie
1996 - 2001 Künstlerische Mitarbeiterin der Johann Wolfgang Goethe
Universität, Frankfurt/Main
2002 - 2003 Gastprofessur für Plastisches Gestalten Fachhochschule für
Design, Dortmund
2003 Stipendium der Stiftung Kulturfonds, Berlin Künstlerhaus Lukas,
Ahrenshoop
2004 Lehrauftrag für Gestaltungslehre an der Fachhochschule für Design
2005 Leitung des Seminars "Experimentelle Plastik" an der Goethe-
Universität Frankfurt/Main

Ausstellungen:

Ausstellungen (Auswahl):

1991 Kette aus sieben roten Linsen, Rauminstallation, Wewerka- Pavillon
Münster (E)
1992 Kette aus sieben rosa Linsen, 4/4 die Erste, Galerie im Kunsthaus
Essen
Kette aus Kreiseln Klassentreffen, Torraum der Kunstakademie Münster
1992 und 1993 Große Kunstausstellung Düsseldorf Kunstpalast am
Ehrenhof
1993 Aus meinem Poesiealbum, Ausstellung zum Förderpreis der
Kunstakademie Städtische Ausstellungshalle am Haverkamp, Münster,
Förderpreisträgerin
Rotlicht, Entwurf für einen raumgreifenden Stoffkörper
GG- perspektiv, Museum Groß-Gerau
1994 Frauen II, WBK, Alte Synagoge Essen
Raum für ein Märchen, Installation im Atelier, Essen (E)
Landsitze, In vier westfälischen Schlössern, Meisterschülerausstellungen
Außenarbeit für Schloß Bentlage, Rheine
1995 Innere Orte, Installation, mit Strohrollen, Glasgangausstellungen
Akademie der Künste, Berlin (E)
Wer setzt sich auch an die Ecke des Marktes mit irdenem Geschirr, Ulrich
Erben und Schüler/innen in der Städtischen Galerie Münsterland, Emsdetten
1996 Blickwechsel, Ich stand erwartungsvoll auf einem kleinen Hügel
Skulpturenprojekt in den Außenanlagen und Räumen der evangelischen
Akademie Mülheim/ Ruhr
Blickwechsel II, Artoll, Ausstellungsprojekt in Haus 6 der psychiatrischen
Kliniken, Bedburg- Hau
1997 Abgesang, Installation im Pavillon der Galerie Annelie Brüsten
Wuppertal (E)
1998 Unterschiedliche Dinge, Spreehalle, Deutsches Architekturzentrum
Berlin
1999 Shopping, Raumarbeit für Kitchen Culture Auswärts Kunstraum,
Frankfurt/Main
2000 West- östlicher Diwan, Projekt mit Künstlerinnen der Akademie
Tallinn, Estland
2001 Verkaufsoffener Sonntag, Auswärts Kunstraum, Frankfurt/Main
2002 Der Abtransport des Gartens, Installation in der Ausstellungshalle
der Johann Wolfgang Goethe Universität, Frankfurt/Main (E)
2003 Innehalten, Installation im Künstlerhaus Lukas, Ahrenshoop
2004 Spiegelschrift... an den Grenzflächen zweier Medien Außenarbeiten
zu Gedichten Rainer Maria Rilkes, Kreis Rotenburg/Wümme (E)
2005 Ellen Hartleif / Objekte, Zeichnungen - Ulrike Rutschmann / Malerei
Kunstverein Unna
Shopping II
Installation für die Außenvitrine des Glaspalast im Rahmen von
Broken Glass, einem internationalen Projekt mit geladenen Gästen im
Glaspalast Heerlen, Niederlande
2006 Schneebeeren, Raumcollage im HausDerKunstKöln (E)

Aktuelle Ausstellungen

Newsletter Abo